Betäubungsmittelstrafrecht

 

Wir vertreten Sie unter anderem:

 

  • Besitz, Erwerb und Anbau von Betäubungsmitteln (Geldstrafe oder Freiheitsstrafe)

 

  • Abgabe von Betäubungsmitteln an Personen unter 21 Jahre (Mind. 1 Jahr Freiheitsstrafe)

 

  • Gewerbsmäßiger Handel von Betäubungsmitteln (Mind. 2 Jahre Freiheitsstrafe)

 

  • Handel von Betäubungsmittel in nicht geringer Menge mit Waffen (Mind. 5 Jahre Freiheitsstrafe)

 

  • Einstellung des Ermittlungsverfahrens wegen Geringfügigkeit gemäß § 29 a BtGM

 

  • Strafmilderung gemäß § 31 BtMG i.V.m. § 49 StGB

 

  • Minder schwere Fälle gemäß §§ 29 BtMG ff.

 

  • "Cannabis-Fahrten" mit dem KfZ  und Führerscheinentzug gemäß § 316 StGB.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anwaltskanzlei Guckenburg • von Rosenberg

Anrufen

E-Mail

Anfahrt