Elterliche Sorge

Das Sorgerecht beinhaltet das Recht und die Pflicht der Eltern, für das persönliche Wohl ihres Kindes und sein Vermögen zu sorgen und es zu vertreten. Die gesetzliche Grundlage der Regelungen zum Sorgerecht befindet sich im Kindschaftsrecht des BGB ab § 1626.

 

Leider kommt es nur allzu oft vor, dass der Streit zwischen den Eltern über den Aufenthalt und Umgang der Kindern auf deren Rücken ausgetragen wird. Dies gilt es zu vermeiden und klare Regelungen zu schaffen. Hierzu bedarf es anwaltlicher Beratung, um einerseits seine eigenen Rechte zu kennen und andererseits auch die Rechte des anderen Elternteils zu berücksichtigen, um letztlich dem höherrangig maßgeblichen Kindeswohl gerecht zu werden. Dies bedarf einer detailierten Betrachtung des Einzelfalls.

 

 

Die Anwaltskanzlei Guckenburg  von Rosenberg steht Ihnen zur Seite für Fragen

 

  • der Übertragung des alleinigen Sorgerechts,
  • der Übertragung des alleinigen Aufenthaltsbestimmungsrechts,
  • der Regelung des Umgangs mit Ihrem Kind und dem anderen Elternteil,
  • der gerichtlichen Einholung von Zustimmungserklärungen,
  • der Geltendmachung von Auskunftsansprüchen (Gesundheitszustand, Vermögen, schulische Entwicklung des Kindes),
  • der Umsetzung von Betreuungsangelegenheiten,
  • der Kontaktaufnahme mit dem Jugendamt.

 

 

Sprechen Sie uns an!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Anwaltskanzlei Guckenburg • von Rosenberg

Anrufen

E-Mail

Anfahrt